Kontakt   |  Impressum
Herrnhuter Brüdergemeine

Neuigkeiten aus dem Gemeindearchiv

Foto: Christian Herrmann

Nachdem unser Gemeinde-archiv zusammen mit ein paar anderen Dingen der Gemeinde in der Vakanzzeit für einige Zeit in Neuwied auf einem Dachboden zwischen-gelagert wurde, ist es nun wieder zurück in unserer Gemeinde und steht momentan vorübergehend im Pfarramt in Krefeld. Zu den 40 Kartons kommen auch aus Bielefeld noch ein paar Kisten mit Gemeindematerial dazu. In den kommenden Wochen wird sich dann entscheiden, wo all die Dinge einen neuen Ort finden werden.

Christian Herrmann

Newsletter

Seit ein paar Jahren gibt es vor allem für die Versammlungen in Düsseldorf und Köln einen Emailverteiler, über den wir an unsere Veran-staltungen erinnern. Ab 2019 werden wir diesen Verteiler etwas umstellen und als Newsletter unserer Gemeinde weiterführen.
Das heißt, dass wir Anfang des jeweiligen Monats an die Veranstaltungen erinnern und auf einzelne Versammlungen mit Werbeflyern hinweisen. Außerdem soll es zu den einzelnen Unitätsgedenktagen jeweils einen kleinen Impuls geben. Der Plan ist, dass etwa eine E-Mail pro Monat verschickt wird. Natürlich bleibt unser Gemeindegruß das Medium, über das wir alle wichtigen Informationen weitergeben. Der Newsletter soll kein Ersatz, sondern eine Ergänzung zu dem Gruß sein. Vorteil ist, dass wir auch zeitnah zu Veranstaltungen Informationen wei-tergeben können. Verschickt wird der Newsletter per E-Mail. Wer Interesse daran hat und noch nicht in dem bisherigen Mailverteiler der „Erinnerungsmails“ steht, kann sich gerne bei ch.herrmann@ebu.de anmelden. Natürlich kann der Newsletter auch jeder Zeit wieder gekündigt werden.

Christian Herrmann

Die restlichen Verse zur Erinnerung an das Sommerfest in Bielefeld:

Der Meyer ging nach Afrika,
traf dort den Häuptling Zibi da.
Er wollte, dass es Brüder gab
und bat darum um Gottes Gnad.
Heut sind die Schwestern wieder da,
das macht uns fröhlich – ist doch klar!
(Familie Meier)

Melodie: „I like the flowers“
Südafrika, Südafrika, ..
Ich möchte gerne mal nach Südafrika,
so viele Geschwister warn schon vor mir da!
Es ist ein wunderschönes buntes Land,
die Menschen singen fröhlich Hand in Hand.
Südafrika, Südafrika, ..
Wir laden von dort gerne Gäste ein,
sie sollen auch hier „Willkommen“ sein!
So können wir alle Gottes Kinder sein,
mehr fällt uns heut hier nicht ein!
(Familie Mair)

Foto: Björn Geller

Masithi
Bethesda, Partnerschaft mit Südafrika,
Bethesda, Schwestern, nun seid ihr endlich da,
Bethesda, Friede mit euch, Friede mit uns,
Friede für alle in der Welt.(Familie Mayr)

Melodie: Herz und Herz
Weit gereist seid ihr von Ferne,
seid willkommen hier im Land!
Die Geschwister geben gerne,
euch die Herzen und die Hand.
Habt in unseren Gemeinden,
eine segensreiche Zeit,
Gottes Segen uns vereine
über Grenzen, Raum und Zeit.
(Familie Mayr)

Kirchentag 2019 in Dortmund

Foto: Stephan Schütze

Auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag (19.-23.06.2019) in Dortmund werden wir als Herrnhuter Brüdergemeine ganz unterschiedlich präsent sein. Neben den Informations- und Begegnungsständen der Herrnhuter Brüdergemeine mit den Losungen und der Herrnhuter Missionshilfe werden wir auch als Gemeinde NRW in Erscheinung treten. Angemeldet ist bereits ein Liebesmahl und wir planen außerdem ein „Sternepicknick“ anstelle eines Sternecafés, wie es das auf den letzten Kirchentagen gegeben hat. Was genau ein „Sternepicknick“ ist, ist noch in Planung. Von der überregionalen Jugendarbeit ist auch wieder ein Gospelchorprojekt geplant. Damit wird es unterschiedliche Möglichkeiten geben, Brüdergemeine auf dem Kirchentag zu erleben und auch mit anderen Geschwistern in Kontakt zu kommen. Als Gemeinde NRW dürfen wir uns auf ein spannendes Event freuen.
Für die Mitarbeit an dem Stand, beim Liebesmahl und bei dem Sternepicknick brauchen wir noch viele Freiwillige, die bei den Durchführungen mithelfen. Wer sich dafür gerne zur Verfügung stellen will, melde sich bitte im Pfarramt in Krefeld bei Christian Herrmann. Für einige Mitwirkende können auch vergünstigte Kirchentag-Tickets bestellt werden.

 

Christian Herrmann

Schwesterntreffen in Bielefeld

Zum zweiten Schwesterntreffen 2018 in Bielefeld trafen wir uns am 17. November bei Susanne Gärtner. Nach gemütlichem Frühstück, Andacht und Austausch konnten wir kreativ werden. Dicke weiße Kerzen bekamen mit Hilfe der Serviettentechnik oder durch gestaltete Wachsplättchen ihre ganz individuelle Note. Es ist schön, sich in kleinem Kreis zu treffen, aber auch schön, die Schwestern aus anderen Bereichen zu sehen. So freuen sich einige von uns schon auf die Schwesternwerkstatt im Januar 2019 in Neudietendorf und das nächste Treffen in Bielefeld am Samstag, 9. Februar 2019 bei Renate Majewski. Das Thema wird sein: Hospizarbeit.

Silke Polke

Gemeinbeitrag

Um an die Zahlung des Gemeinbeitrags zu erinnern, liegt dieser Ausgabe ein Überweisungsträger bei!