Kontakt   |  Impressum
Herrnhuter Brüdergemeine

Liebe Kinder und junggebliebene Leserinnen und Leser 😊,

das war ein gewaltig heißer und trockener Sommer bei uns, nicht wahr? Ich bin mir nicht sicher, ob ich sowas schon mal erlebt habe. Da könnte man fast glauben, der wurde uns geschickt, um auch den Letzten zu überzeugen, der noch Zweifel am Klimawandel hat (wenn Du Dich jetzt fragst, was das ist, lass es Dir von einem Erwachsenen erklären). Natürlich waren der ewige Sonnen-schein und die Temperaturen jenseits von 30 Grad Celsius ganz wundervoll für diejenigen, die die Tage an einem schattigen Plätzchen, am See oder im Freibad verbringen konnten. Für hart arbeitende Menschen wie z.B. beim Straßenbau sah das allerdings anders aus. Des Einen Freud war hier des Anderen Leid. Und für mich persönlich muss das Thermometer auch nicht weit über 25 Grad steigen. Große Hitze macht mich bloß müde und antriebslos. Deshalb will ich weiterhin meinen, wenn auch kleinen, Beitrag zum Umweltschutz leisten, indem ich meine Wege nach Möglichkeit mit dem Rad, zu Fuß oder per Bus und Bahn zurücklege. Das fällt auch mir oft nicht leicht, z.B. wenn das Wetter nicht gerade Lust auf Radfahren macht oder ich in Eile bin, aber dann motiviere ich mich selber, indem ich mir vorstelle, daß Gott sich über mich freut, wenn ich mich um seine schöne Erde sorge.
Für den Tag unserer gemeinsamen Radtour wünsche ich uns freundliches Spätsommer-Wetter 😊 und freue mich, wenn ihr zahlreich teilnehmt!

Herzliche Grüße

Claudia Geller